Tawny Port

Tawny Ports
Das englische Wort "tawny" meint "lohfarben" und steht für hellere - von Fassreifung geprägte - Portweine. Mit zunehmender Lagerung verlieren die Ports ihr Rot, werden tabakfarben und schliesslich bräunlich; sehr alte Tawnys zeigen sich oft mit einem leichten Olivgrün.
Tawny Ports sind gewöhnlich etwas schlanker als die Ruby Ports und tendieren in ihren Aromen eher zu Trockenfrüchten wie Feigen und Datteln. Erst einmal abgefüllt, entwickeln sie sich in der Flasche nicht wesentlich weiter und sind daher für den baldigen Verbrauch bestimmt.